Warum Porträts?

fragte mich die Redakteurin einer Tageszeitung beim Besuch in meinem Atelier, nachdem wir uns fast 1 Jahr nicht getroffen hatten….

Jeden Tag begegnen uns Menschen, auf der Strasse, in der Bahn, im Supermarkt, Kaufhaus, im Cafe….und hinter jedem Gesicht verbirgt sich eine Geschichte, ein Schicksal. Ich bin ein Mensch, der mit erhobenem Haupt durch die Welt läuft und den Menschen in’s Gesicht, in die Augen schaut…. meistens freundlich und auch lächelnd und manchmal bekomme ich ein Lächeln zurück, manchmal ernte ich einen Blick des Unverständnisses oder der Ablehnung. Dabei habe ich festgestellt, dass es da ganz regionale Unterschiede gibt. Bin ich in Bonn oder Köln unterwegs, bekomme ich sehr oft ein freimütiges Lächeln zurück. Hier in Thüringen verhält es sich meistens anders, die Menschen schauen eher mürrisch, in sich gekehrt und oft ungläubig und misstrauisch, wenn man ihnen mit Freundlichkeit und Fröhlichkeit begegnet.

All diese Beobachtungen in den letzten 3 Jahren, seit dem ich wieder in meiner Heimatstadt Erfurt bin, haben in mir den Wunsch geweckt, mich mit Porträts zu befassen, zu versuchen, DAS oder DEN/DIE, die ich sehe, wenn ich in ein Gesicht schaue, wiederzugeben. Dabei kommt es mir nicht auf die fotorealistische Wiedergabe oder unbedingte Erkennbarkeit (z.B. bei bekannten Persönlichkeiten) an, sondern auf die Empfindungen, die ich beim Anblick eines Gesichtes spüre.

Meistens beginne ich mit  Skizzen oder schwarz-weiß Zeichnung, um mich dem Beobachteten zu nähern und das für mich Wesentliche zu erspüren….. manchmal liegen Tage zwischen dem Weiterarbeiten, wenn mir etwas nicht stimmig erscheint, ohne dass ich es sofort benennen kann. Und dieses “Aushalten, Ausharren” ist meist hilfreich, so daß ich später plötzlich genau da ansetzen kann, wo mich die Intuition verlassen hatte.

Beispielhaft hier meine Arbeit an einem Porträt des von mir verehrten Ausnahmekünstlers Armin Müller-Stahl, der ja nicht nur ein begnadeter Schauspieler, sondern auch Musiker und Maler ist.

Armin_1Armin_2bArmin_2cArmin_2dArmin_2eArmin_2e

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich über feedback, motivierende Worte ebenso wie sachliche Kritik....