Straßencafé, Cappuccino, plein-air…

heisst, es ist Frühling….

Heute habe ich für mich die Freiluftsaison eröffnet :-)

Ein Skizzenbuch habe ich ja immer dabei und liebe es, in einem der vielen Straßencafés  in der warmen Sonne zu sitzen, einen Cappuccino zu trinken und dabei schnelle Porträt-oder Bewegungsskizzen von Passanten oder Gästen zu machen. Und heute Mittag war es endlich soweit, Zeit, Wetter und Gelegenheit waren ideal und ich habe meine erste Freiluftsession sehr  genossen.

Ein Herr am Nebentisch mit Hund schaute sehr interessiert herüber und fragte mich, was ich da mache. Ich erklärte ihm, dass für mich diese Skizzen Übungen sind,wie für den Musiker oder Sänger Tonleiter-oder Gesangsübungen und dass es mir einfach Freude macht, alltägliche Momente und Eindrücke  festzuhalten. Daraus ergab sich ein sehr nettes Gespräch über Kunst im allgemeinen, dass Kunst Arbeit und Disziplin fordert und Freude gibt, zum einen dem Ausübenden und zum anderen  dem Zuschauer oder Zuhörer.

Da aber für das Wochenende schon wieder kühleres und wechselhaftes Wetter angesagt ist, habe ich mir auf dem Nachhauseweg noch einen großen Strauß Tulpen gekauft, um so den Frühling ins Zimmer zu holen.

Euch allen wünsche ich ein frühlingshaftes Wochenende :-)

 

Porträtskizzen aus dem Straßencafé:

Artelier13-sketches-pleinair-Erfurt-Kuechler-Dagmar-2014-03-21-001 Artelier13-sketches-pleinair-Erfurt-Kuechler-Dagmar-2014-03-21-002 Artelier13-sketches-pleinair-Erfurt-Kuechler-Dagmar-2014-03-21-003

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich über feedback, motivierende Worte ebenso wie sachliche Kritik....