Schluss mit den Berühmtheiten….

zumindest fürs erste….

wird Paul Newmann das letzte Porträt in der Reihe “celebrities” sein.

Noch muss ich meinen Steve McQueen fertig malen und an Paul Newmann ist auch noch nicht letzte Hand angelegt. Aber der muss nun erstmal durchtrocknen und ein paar Tage  mit dem Gesicht zur Wand stehen bleiben, damit ich dann frisch drauf schauen und eventuelle restliche Änderungen oder Ergänzungen vornehmen kann. Irgendwie hatte ich mich bei Paul Newmann in der Vorzeichnung völlig vergaloppiert – und wie ich an anderer Stelle schon schrieb, sind es oft nur Winzigkeiten, die aber über Wiedererkennung und Ausdruck entscheiden. Deshalb bin ich heute nochmal rigoros über die Vorzeichnung mit weißer Farbe gegangen, um die nötigen Korrekturen unbelastet vornehmen zu können. Meistens verändert die Farbe ja dann noch einmal das Bild und insbesondere den Ausdruck, aber für heute bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Schauen wir, ob diese Zufriedenheit Stand hält oder es weitere Überarbeitungen in den nächsten Tagen gibt…. und wie immer, wenn ich mich etwas schwer tue, hier mal ein paar Steps für Euch, damit ihr das “Ringen um mein Porträt vielleicht nachvollziehen könnt:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich über feedback, motivierende Worte ebenso wie sachliche Kritik....