Golfen, Sammeln, Spielen, Malen ?….

Krähen, Raben, Bussarde, Federn!

…passt alles zusammen…

Beim Golfspielen letzte Woche habe ich während der Runden auf dem Platz mehrere Bussardfedern gefunden und eingesammelt. Ich bin eine leidenschaftliche Sammlerin, kann alles gebrauchen und irgendwie im Atelier bei meiner Malerei verwenden und diese schönen Federn waren einfach zu schade, um sie liegen zu lassen….

Hinzu kommt, dass ich mich ja gerade sehr intensiv mit Rabenvögeln beschäftige und mich dem Thema bereits  in Öl und Kohle annähere.. Also war es naheliegend, diese Bussardfedern als Zeichenwerkzeug zu benutzen und mit verschiedenfarbigen Zeichentuschen schnelle Studien anzufertigen. Ich habe die Kiele nicht beschnitten, sie werden allerdings durch die Tusche sehr schnell weich und fransen regelrecht aus, aber das macht die Tuschelinien unberechenbar und lebendig. Die Zeichnungen sind wieder ganz anders, als wenn man mit der Rohrfeder (also angeschnittenen Bambusfedern) arbeitet.

Jetzt überlege ich, wo ich hier in der Stadt evtl. richtige Gänse- oder Schwanenfedern herbekomme…vielleicht sind die ja etwas stabiler und halten ein paar Zeichnungen länger. Ich bin für Tipps dankbar, wünsche euch in diesem Sinne noch einen schönen Restsonntag und nicht vergessen: colour your life …. :-)

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich über feedback, motivierende Worte ebenso wie sachliche Kritik....