Eine neue Serie….

oder nicht nur celebrities haben interessante Gesichter….

und so bin ich wieder auf meine ersten Porträtversuche zurückgekommen. Menschen wie Du und ich sind mindestens genauso spannend und interessant, wie berühmte Persönlichkeiten. Besonders eine Freundin, ihre Ausstrahlung und Aussehen haben mich gereizt, mich überhaupt mit der Porträtmalerei zu befassen und nun haben wir  einmal Zeit für ein kleines Fotoshooting gefunden, um mir einen Fundus an Bildmaterial anzulegen. Für eine direkte Zeichensession fehlt uns beiden immer die Zeit, aber vielleicht bekommen wir das ja auch noch hin. Jedenfalls beginne ich parallel zu den “celebrities” nun eine weitere Serie “special faces” und beschäftige mich daher intensiv in den unterschiedlichsten Techniken und Medien mit Jaques, wie sie liebevoll genannt wird. 

Am Wochenende in Österreich hatte ich nur das I-Pad mitgenommen und so einfach aus der Erinnerung mit dem Zeichenstift und dem Zeichenprogramm paper53 eine farbige Skizze gefertigt. Heute hingegen mussten es richtig Papier, Kohle und Kreide sein…. es werden sicher noch viele Studien in Öl und Acryl folgen und ich freue mich darauf.

Herbstliche Grüsse an Euch und bleibt bitte  weiter neugierig :-)

 

Porträtstudie “Jaques”   und I-Pad-Skizze “Jaques”

rtelier13-paintings-portraits-Jaque-Erfurt-Kuechler-Dagmar-2014-10-08-001 2014-10-05 16.02.23

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich über feedback, motivierende Worte ebenso wie sachliche Kritik....